Freiwillige Feuerwehr Latsch | Chronik
Die Freiwillige Feuerwehr Latsch wurde am 3. April 1877 offiziell gegründet. 73 Latscher Bürger sind dem Aufruf des damaligen Gemeindeverwalters gefolgt. Jedoch ist anzunehmen, daß schon viele Jahre zuvor eine Selbshilfeorganisation der Bürger von Latsch bestand.


Diese Annahme wird noch verstärkt durch die Aufzeichnung aus dem Jahre 1670. Der damals tätige Schmid und Wagner baute auf Anordnung des Gemeindeverwalter eine "Handdruckspritze", die beim Großbrand im Jahre 1736 in der Klostergasse die Feuertaufe erhielt. Vier Jahre vor der offiziellen Gründung brach im Wirtshaus von Staben ein Brand aus, zu dem die Feuerwehr Latsch mit der "Handdruckspritze" ausrückte. Während der faschistischen Herrschaft geriet die Feuerwehr aus politischen Gründen in eine sehr bedrängliche Lage. Die Faschisten lösten im Jahre 1925 alle Feuerwehren in Südtirol auf. Die FF. Latsch wurde heimlich weitergeführt.





Die Freiwillige Feuerwehr Latsch 2012:

News
31.10.2017
KAMERADSCHAFTSABEND 2017

14.01.2017
140 Jahreshaupversammlung

 
 
impressum | phmedia.net